Dienstag, 22. April 2008

9/11 für Dummies - Der Einstieg ins Thema

Nicht jeder Mensch ist ein 9/11 Experte. Ich gehe davon aus, dass die meisten Menschen sogar sehr wenig darüber wissen. Wichtig ist bei der Einführung, die Informationen in der richtigen Dosis zu bekommen. Ein Schüler in der ersten Klasse wir auch nicht mit Wurzelrechnungen zugeschüttet, bevor er nicht lesen kann….

In diesem Beitrag möchte ich einem Neueinsteiger zu diesem Thema ganz einfach zeigen, wie er in die Materie einsteigen kann um anschließend Detailinformationen verarbeiten zu können.

Als erstes ist „Loose Change“ ein guter Start da dieses Video, welches schon in der 3. Auflage vorliegt, dem Neueinsteiger einen groben Überblick verschafft und alles sehr leicht verständlich erklärt wird. . Link zu Loose Change - Final Cut - (öffnet in neuem Fenster)
Hier die Deutsche Version – 2nd Edition

Anschließend würde ich dann folgende Videos empfehlen. Erstens das Video von Larry Silverstein und das Video von BBC, in dem das WTC7 angeblich um 17.00 Uhr eingestürzt ist, obwohl es erst gegen 17.20 „gepullt“ wurde. Link zu diesen Videos (öffnet in neuem Fenster)

Es gibt dazu zahlreiche Videos, die viele Fragen aufwerfen. Einfach weiter auf video.google.com oder youtube.com schauen.

Um etwas tiefer in die Materie zu kommen, empfehle ich Alex Jones. Ein Ttuther, der sehr direkt und heftig unterwegs ist. Einige sagen, er ist ein genialer Journalist. Ich sage, dass er an menschen stellen die Dinge zu übertrieben vorträgt und deshalb für Neulinge zu weit hergeholt klingt. Alex Jones, Terrorstorm (öffnet in neuem fenster)

Hier noch ein guter, deutscher Beitrag zu Opberationen unter falscher Flagge (öffnet in neuem Fenster)

Wer das durch hat, kann sich schon langsam auf die eingemachten Informationen stürzen. Ich denke mit diesen Informationen ist man sehr gut ausgestattet, um die Wahrheit verstehen zu lernen. Ab hier wird sich die Realität anfangen zu verändern und die Dinge nicht mehr so schön aussehen.

Wer sich eine richtige Drönung von 9/11 geben möchte, ist auf SchallundRauch gut bedient. Hier sammelt Freeman viele interessante Berichte und Tatsachen. So weit mir bekannt ist dies der umfangreichste Blog zu diesem und auch zahlreichen anderen Themen!

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Bilden Deiner eigenen Meinung

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werte Karina, kann es sein, dass du bei deinem Eintrag vergessen hast, die Zeitverschiebung zu berücksichtigen???

Denn wenn man das berücksichtigt zuzüglich der Kenntnis dessen, dass BBC ein britischer Sender ist, sollte man darüber nachdenken, ob dieser Eintrag sinnvoll war.

Also daher mein Tipp für deinen nächsten Eintrag: Vorher besser recherchieren!!!

Anonym hat gesagt…

Welche Zeitverschiebung? Die Zeitverschiebung von 20 Minuten?

Fest steht: Die Reporter haben vom eingestürzten WTC berichtet obwohl es im Bild im Hintergrund noch gestanden hat - wohlgemerkt: Sie behaupteten selter, dass es sich um Livebilder gehandelt hat!