Freitag, 11. April 2008

Die Wiederholung des 2. Weltkrieges... Holocaust im 21. Jahrundert

…würdest Du es merken, wenn sich der 2. Weltkrieg wiederholen würde?
Warum merkst Du noch nichts?

Stichwort 2. Weltkrieg:

Was fällt Dir dazu als erstes ein?
Hitler – der kleine Braunauer, der die Weltherrschaft an sich reißen wollte.
Holocaust – Ausrottung einer ganzen Menschenrasse

"Aber so was kann nie wieder passieren. Die Menschen würden nie wieder solchen Führern folgen und niemals würde so ein Rassenhass geduldet werden. Nein… wir würden das sofort merken, wenn sich der Holocaust wiederholen würde…. Bla bla bla….."

Wir leben im 21. Jahrhundert und der Feind der Weltmacht ist der Islam und wir lassen uns alle gefallen, dass uns die Medien und Mächte davon überzeugen dürfen.

Jeden Tag sehen wir es im Fernsehen. Jeden Tag wird uns eingetrichtert, dass der Terror von den Moslems kommt. Selbst die Geschichte mit den 19 Terroristen, die mit Teppichmessern Flugzeuge ins die Twintowers und ins Pentagon gesteuert haben, glauben immer noch fast die hälfte der westlichen Bevölkerung.

Karikaturen von Mohamed erinnern mich an die Karikaturen von Juden, die in Deutschland von den Medien verbreitet wurden um den Hass gegen die Juden zu schüren.

Tägliche Terrormeldungen von islamischen Extremisten sorgen dafür dass wir daran glauben, dass der Islam das Böse verkörpert und laufend werden wir daran erinnert!

Aufwachen!!! Was hier abgeht, ist die Wiederholung des 2. Weltkrieges und wir stecken mitten drin. Keine Frage – es gibt islamische Extremisten – aber auch nicht mehr als richtige Glatzen in Deutschland.
In jeder Gesellschaft gibt es schwarze Schafe aber nur weil sich ein paar Glatzen die Schädel einschlagen sind nicht alle Deutschen Nazis und nur weil sich ein paar Extremisten eine Bombe umschnallen und in die Luft jagen sind nicht alle Islamisten Terroristen.

Es gibt viele Gründe, warum der Islam ein Dorn im Auge der Weltbeherrscher ist. Unzählige Gründe und deshalb muss uns diese Story auch so verkauft werden, damit der Ausländerhass steigt und wir es einfach akzeptieren, dass über eine Million Iraker bereits sterben mussten.

Hier werden massenweise Zivilisten abgeschlachtet und wir nehmen es einfach hin. Soldaten werden verkrüppelt, Familienväter getötet und alles nur, weil die Menschen immer noch die Story mit den Teppichmessern glauben!

Das Drama in Tibet hat zwar nicht viel damit zu tun, aber im Vergleich mit den Massenmorden im Irak, ist das gar nichts. Das ganze wurde nur inszeniert, damit z.B. bei den Fackelläufen die Welt nach Tibet schaut und die Gegner des Irakkrieges gar nicht erst in den Medien auftauchen.
Keine frage – was in Tibet abgeht ist schlimm, aber wo sind die Plakate gegen den Irakkrieg in den Medien?
Warum zeigt man uns im Fernsehen nicht, dass es Millionen von Menschen gibt, die dagegen sind, was da abgeht?

Ganz einfach: es soll nicht sein! Wir werden abgelenkt und da die Menschen schnell vergessen, wird nach den Olympischen Spielen der Fokus wieder gegen den Islam gerichtet.

Was abgeht ist der moderne Holocaust und wir stehen erst ganz am Anfang dieser Geschichte. Was wir bisher gesehen haben ist nichts, im Gegensatz zu dem, was da noch folgen wird.

Uns muss klar werden, dass jede Belustigung des Islams, jedes schlechte Bild das uns über Moslems gezeigt wird und jeder Fremdenhass der uns eingetrichtert wird nur dazu dient, dass auch wir alle eine minderwertige Gesellschaft darin sehen sollen, damit wir es als „halb so schlimm“ sehen, wenn wieder mal ein Massegrab mit Moslems zugeschüttet wird…

Wir dürfen diesen Hass gegen andere Menschen nicht zulassen. Der andere Glaube und die anderen Sitten sind nun mal anders und vielleicht befremdlich – aber das alles ist nichts Schlechtes, wenn wir es respektieren! Es sind Menschen, wie Du und ich und es gibt keinen Unterschied in der Wertigkeit der Menschen! Jeder ist gleich!

Schau dir die Bilder an – wenn wir nicht aufwachen werden wir das alles bald noch einmal selber erleben:



Präge Dir die Bilder ein… das hat es alles schon einmal gegeben und wenn wir es zulassen, wird genau das wieder passieren! Wir sind mitten drin und wenn Du bei dem Video schon weggeschaut hast, weil es so schwere Kost ist, solltest Du erstrecht darüber nachdenken, ob Du das bald in real erleben willst oder ob Du nicht wenigstens versuchst, etwas dagegen zu tun! Jeder Versuch ist es wert – und wenn Du nur einen Menschen informierst, hast Du wenigstens nicht nichts getan!

Ergänzung zu modernem Holocaust im 21. Jahrhundert

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du sprichst mir aus der Seele.. Danke für diesen tollen Eintrag :)

Larry hat gesagt…

Hallo Karina, sehr mutiger und bewegender Beitrag - insbesondere das Video zu den Holocaust-Opfern. Die Brücke von 9/11 und Bush zum Holocaust herzustellen trauen sich wenige, dabei ist diese Verbindung leider nicht sehr weit hergeholt. Bedenkt man den Nazi Prescott Bush und seine Finanzierung Hitlers als auch den neuen Reichstagsbrand G.W. Bushs dann kommen eben gerade dieses Parallelen auf. If you don't learn from history you are doomed to repeat it!

Weiter so LG larry ronpaul.blog.de

Franz W. hat gesagt…

Hallo Karina,

es ist immer wieder ermutigend, wenn gerade junge Menschen im Zeitalter der Lüge zum richtigen Durchblick finden. Wenn die Zahl groß genug ist, bleiben irgendwann die Lügen allein.

Ermunternde Grüße
von Franz W.