Samstag, 15. März 2008

Die Feinstaublüge - und alle bezahlen sie.....


Jetzt ist sie da – die Plakette für die Innenstädte für ein paar Euros, welche dafür sorgen soll, dass die Luft in der Stadt besser wird.
Warum ist das eine große Lüge, welche die Menschen dank der Medien wieder einmal geschluckt hat, ohne sich zu wehren?

Als erstes sollte man wissen, dass Feinstaub zu über 50% aus Immissionen der Natur besteht. Woher? Aus der Wüste! Ja, aus der Sahara kommt der meiste Feinstaub.

Greifen wir kurz auf die offiziellen Zahlen zurück um zu verdeutlichen, dass diese Plaketten eine reine Abzocke von den Kommunen ist und nicht im geringsten dazu beitragen wird, dass sich weniger Feinstaub in der Luft befinden wird.

Die Industrie produziert etwa 25% des gesamten Feinstaubes. Die Haushalte und der gesamte restliche Verkehr, der keine Plakette braucht, produzieren ca. 15% des Feinstaubes. 50% des Feinstaubes kommen aus der Wüste und der Umwelt selber und somit bleiben etwa 10% des Feinstaubes bei den Autos hängen.

10%!!! Halloooo! Durch die Plakette werden zwar einige Autos vor der Stadt stehen bleiben, aber der Feinstaub wird keinen Halt vor der Plakette machen. Feinstaubpartikel sind zum größten Teil Immissionen – sie kommen von außen und nicht aus dem Auspuff eines Oldtimers!

Durch die Plakette werden die Partikel auch nicht gefiltert. Genau so wie durch eine CO2 Steuer nicht weniger CO2 produziert wird, wird die Plakette nicht für weniger Feinstaub sorgen sondern nur dafür, die Löcher in den Kassen der Kommunen zu stopfen.

Das Wort „Feinstaub“ ist zu einem Reizwort der Gesellschaft geworden. Jeder zuckt zusammen und klebt ohne weitere Fragen neue Plaketten auf sein Auto, die nichts bringen, außer dass sie schweineteuer sind!

Die Medien zeigen schreckliche Bilder von hustenden Kindern und kranken Menschen und das Volk glaubt, dass alles vom Feinstaub kommt. So wie in den 70er und 80er Jahren das Waldsterben ein Reizwort war, ist es heute Feinstaub. Würde es stimmen, was damals gesagt wurde, sollte es heute in Deutschland keine Bäume mehr geben! Damals war es die Waldsterbenlüge. Heute gibt es die Klimalüge und die Feinstaublüge. Und das Volk glaubt eine Lüge nach der Anderen!

Es gibt tausende solcher Lügen, die man an dieser Stelle aufzählen kann. Über die Irakkrieglüge werde ich beim Blogswarm schreiben. Auch wenn wir gerne über die Lügen in Amerika reden – auch hier wird gelogen, dass sich die Balken biegen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bin voll deiner Meinung...guter Post

Anonym hat gesagt…

In der Tat,
mein ungefilterter Oldtimer mit Benzinantrieb verursacht wohl kaum mehr Feinstaub als der doppelt so schwere Dienstwagen der Stadtoberen mit Dieselfilter.
Warum?
Meine Reifen sind schmaler, und die Bremsen werden auch nicht so beansprucht (Gewicht)
Na ja, bald bekommt er ein "H"